• Home
  • Wandern
  • Blog
  • Goethewanderweg und Rennsteig sind nominiert zum Wanderweg des Jahres 2016

Goethewanderweg und Rennsteig sind nominiert zum Wanderweg des Jahres 2016

gw1Wie jedes Jahr werden die schönsten Wanderwege Deutschlands gekürt und Thüringen ist mit dem Rennsteig und Goethewanderweg gleich 2fach nominiert. Stützerbach ist bei beiden Wegen dabei und das ist einzigartig. Nun könnt ihr auf der Seite vom Wandermagazin eure Stimme abgeben und zwar für den Goethewanderweg bei den Touren und Rennsteig bei dem Rouren.

http://www.wandermagazin.de/wanderplaner/deutschlands-schoenste-wanderwege/wahl-deutschlands-schoenste-wanderwege/

 

Gibt Deine Stimme dem Rennsteig und Goethewanderweg. Danke.

Der Blick der Wanderwelt richtet sich 2016 wieder auf die 15 nominierten Teilnehmer, die vom renommierten Wandermagazin zum Wanderweg des Jahres 2016 aufgestellt wurden. Es ist ein Kampf um die ersten Plätze und natürlich auch eine hervorragende Werbung in der bundesweiten Presse.

Mit dem Goethewanderweg bei den Touren und dem Rennsteig bei den Routen, hat Thüringen gleich 2 Top Wanderwege am Start. Der Goethewanderweg ist dabei eines der ältesten Wanderwege mit dem Prädikat „Wanderbares Deutschland“ , der wohl wertvollsten Auszeichnung der Wanderbranche. Der Rennsteig hat diese Auszeichnung vor einigen Jahren ebenfalls geschafft, obwohl er ein Handelsweg ist und nicht wie bei den anderen, ein speziell auf die Wanderer angelegter Weg. Noch immer zählt er zu den beliebtesten Wanderwegen in Deutschland.

Mit dieser Doppelnominierung zeigt sich Thüringen erneut als Wanderland und der Thüringer Wald als beliebtes Mittelgebirge. Ein Dorf verbindet beide Wege und zeigt damit seine besondere Rolle beim Wandern, Stützerbach am Rennsteig.

gw2

  • Der Rennsteig

Zwischen Schmücke und Dreiherrenstein führt der Rennsteig am Einzugsgebiet von Stützerbach vorbei und hier gibt es wahrlich jede Mende Wanderideen und kulinarisches auf und um den Rennsteig. Mit dem Schneekopf, Suhler Hütte, Schmücke, Mordfleck, Rennsteigbahn, Bunkermuseum, Allzunah, dem Dreiherrenstein und schönen Aussichten wird viel Abwechslung geboten und das mögen die Wanderer besonders gern. Highlight ist sicherlich das Rennsteigshuttle, dass Gäste zwischen Erfurt, Arnstadt, Ilmenau, Stützerbach und dem Rennsteigbahnhof transportiert. So können Wanderer von verschiedenen Punkten starten.

Aber auch die Region zwischen Rennsteig und Stützerbach ist ein Wanderparadies. Es gibt 3 wirklich schöne Zugänge zum Rennsteig. Das Freibachtal und die Salzmannstrasse bringen euch zur Schmücke und dem Schneekopf. Die Wege in Richtung Allzunah bringen euch über das Gläsertal auf verschiedenen Varianten zum oder in die Nähe des Rennsteigbahnhofs. Ab dem Auerhahn könnt ihr auch über die 3-Teiche-Tour zum Dreiherrenstein und wandert durch das Biosphärenreservat mit seinen wunderbaren Buchenwäldern.

  • Der Goethewanderweg

Er führt euch vom Goethemuseum im Amtshaus Ilmenau über den wunderschönen Berggrabenweg bis nach Manebach, hinauf zum Hermanstein und weiter zum Kickelhahn. Jetzt geht es weiter zum Jagdhaus Gabelbach, danach zur Hirtenwiese mit seinen Sitzbänken, wo man die Natur so richtig genießen kann. Weiter geht es zum Knöpfelstaler Teich, einem sehr schönen Waldsee und über das Finstere Loch zum Panoramaweg mit Aussichten über den Thüringer Wald. Jetzt noch über den Schloßberg bis zum Stützerbächer Goethemuseum und ihr habt die 21 tollen Wanderkilometer geschafft.

Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber mein Handwerk ist die Fotografie und daher viel Spaß bei den Bildern.

gw3

  • Stützerbach

Der einstige Kneipp- und Wanderort war zu DDR-Zeiten eines der beliebtesten Kurorte Ostdeutschlands und tausende Wanderer waren hier unterwegs. Heute ist es ruhiger, aber die Wandermöglichkeiten sind so vielfältig wie seine Natur abwechslungsreich. Gleich mehrere lohnenswerte Wanderwege wie der Oberere Berggrabenweg, der Panoramaweg, der Doktor-Wald-Weg oder der Goethewanderweg führen durch seine Täler und Berge. Dazu kommen Bäche, Waldseen und Buchenwälder, die eine Wanderung nie langweilig werden lassen.

Durch die Rennsteigbahn und das neue Rennsteig-Ticket sind auch viele Anbindungen nach Erfurt, Arnstadt, Ilmenau, Oberhof und Suhl möglich.

  • Video

 

 

Bilder vom Goethewanderweg